Montag, 4. Juli 2011

Quilten und Resteverwertung


Am kommenden Samstag werde ich an einem Fabric Book Kurs teilnehmen. Dafür wollte ich noch ein wenig quilen üben. Dabei konnte ich auch noch jede Menge Stoffreste verwenden. Einen Stoff in die richtige Grösse zuschneiden und mit Sprühkleber Stoffreste und Fäden verteilen. Als letzte Schicht Nylonstoff drüber. Quilen Quilen Quilten. Und wenn noch kleine Löcher zu sehen sein sollen, einfach mit dem Heissluftfön föhnen. Gibt einen schönen Effekt und die Bänder kommen schön zum Vorschein.
Dank eines schwedischen Einrichtungshaus, die Bilderrahmen aus Holz im Programm haben, wurde aus dem Quiltstück ein buntes Bild zum Aufhängen an der Wand.

1 Kommentar:

  1. Der Stoff sah in Natura so etwas von wunderschööön aus!

    AntwortenLöschen